karibikurlaubsspass

Klima in der Karibik: ein warmes tropisches Klima

Die Karibik ist ein unverzichtbarer Teil des amerikanischen Subkontinents und eine Region, die sich besonders gut für einen Urlaub eignet. Hier gibt es das ganze Jahr

über Sonne, smaragdgrünes Meer und weiße, feine Sandstrände. In einem warmen tropischen Klima gibt es viele Gründe für einen Urlaub in der Karibik.

Zwischen Nord- und Südamerika

Die Karibik ist eine Region, die zwischen Nord-, Süd- und Mittelamerika liegt. Die Karibik besteht aus einer Reihe von Inseln und Küstenstreifen und umfasst auch das Karibische Meer. Die Karibik ist ein tropisches Meer, das zum Atlantik gehört und sich über 2.754.000 km² erstreckt. Der Name der Karibik stammt von einer indianischen Ethnie, die vor der Ankunft von Christoph Kolumbus in der Region lebte. Heute ist die Karibik eine Region, die aus 22 Inselterritorien und zwölf Festlandstaaten besteht. Die Karibik ist ein beliebtes Reiseziel und vor allem für ihre traumhaften Landschaften bekannt. Landschaften, die in einem traumhaften tropischen Klima baden!

Tropisches Ambiente und süße Lebensart in der Karibik

Die Karibik ist eine tropische Region, in der fast das ganze Jahr über schönes Wetter herrscht. Die Höchsttemperatur liegt bei 30°C. Im Winter sinken die Temperaturen nur selten unter 22 °C. Die Karibik ist eine der schönsten Regionen der Welt. Die Region ist daher perfekt für alle, die einen perfekten Urlaub verbringen möchten. Da es sich um eine tropische Region handelt, sollten Sie jedoch zu bestimmten Zeiten des Jahres nicht in die Region reisen. Von August bis Oktober gibt es in dieser Region viele Hurrikane und tropische Stürme. Einige Inseln und Küsten werden von heftigen Stürmen heimgesucht und reichlich bewässert. Die Karibik wird von Passatwinden durchzogen. Diese aus dem Osten kommenden Winde machen die kühle Jahreszeit von Januar bis Juni mild. Das tropische Klima trägt auch zur Erwärmung des Meeres bei. Die Meerestemperatur liegt dadurch fast konstant bei 25 °C. Das ist übrigens auch der Grund, warum die Karibik so viele Menschen anzieht. Aus diesem Grund wird die Karibik auch als das „Mittelmeer der Neuen Welt“ bezeichnet.

Tropische Besonderheiten der Karibik

Das besondere Klima der Karibik hat die Entwicklung einer üppigen Natur ermöglicht. So trifft man dort auf zahlreiche exotische Arten, die teilweise endemisch sind. Die touristische Entwicklung trägt jedoch zur Zerstörung der manchmal außergewöhnlichen Natur bei. Die Karibik besteht nämlich aus zahlreichen Zielen für den Massentourismus. Es werden jedoch Anstrengungen unternommen, um die Auswirkungen des Tourismus, der für die Region Einnahmen in Höhe von Milliarden von Dollar bedeutet, zu verringern!

Die mobile Version verlassen